reso

 

 

 

In Dresden geboren, wuchs Leonhard Reso in einer Musikerfamilie auf. Mit seinem Eintritt in den Dresdner Kreuzchor begann er schon im Knabenalter von neun Jahren seine musikalische und sängerische Ausbildung, welche er 2003 mit einem Abitur mit vertiefter musischer Ausbildung abschloss. 2012 erhielt er nach erfolgreichem Schulmusikstudium in Den Haag seinen Bachelor. Anschließend studierte er an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Gesang und war dort Mitglied des Vokalsolistenensembles. Im Sommer 2014 schloss er seinen Master of Music mit sehr gut ab. Meisterkurse besuchte er unter anderem bei Prof. Anthony Spiri, Prof. Berthold Schmid, Prof. Alexander Schmalcz, GMD Matthias Foremny und Simone Kermes. Im August 2013 erhielt er den Förderpreis der Internationalen Sächsischen Sängerakademie. 2012 gründete er zusammen mit der spanischen Gitarristin Rocio Lopez das Duo Plectrum, welches im November 2013 mit einem Liveauftritt mit Liedern und Liederzyklen von Dowland und Britten im WDR3 zu hören war. Seit Ende 2015 zählt er zu den Kölner Vokalsolisten, einem renommierten Solistenensemble Nordrhein Westfalens, welches sich vor allem modernem und zeitgenössischem Repertoire verpflichtet hat und regelmäßig an Bühnen wie der Tonhalle Düsseldorf oder der Philharmonie Köln auftritt.

Der Tenor widmet sich den Bereichen des Oratorium und des Liedes, worin er im In- und Ausland auftrat, so auch 2011 mit Camerata Kilkenny auf dem Kilkenny Arts Festival. Sein Repertoire umfasst unter anderem die Partien in Oratorienwerken Bachs, Händels, Haydns und Mendelssohns sowie Messen Campras, Monteverdis, Mozarts, Beethovens, Dvořáks und Saint-Saënts. Immer wieder wird er auch für Aufführungen zeitgenössischer Werke gefragt. Im Lied hat sich der Tenor mit seinem konzertanten Schaffen ein breites Repertoire bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen angelegt. Komponisten wie Mozart, Schubert, Schumann, Brahms, Wolf, Mahler, Britten und auch Killmayer sind hier vertreten.

Seit 2012 ist Leonhard Reso als Lehrbeauftragter für Gesang am Institut für Waldorf-Pädagogik Witten/Annen tätig.

Weblinks:   www.koelner-vokalsolisten.de
                  
www.facebook.com/KoelnerVokalsolisten
                  
www.wittenannen.net

Foto: Christian Palm